Zum Inhalt springen

Geschenke für Weinliebhaber


Weinliebhaber:innen und Weintrinker:innen beschenken kann so einfach sein! Zu Weihnachten jetzt Ideen und Inspiration finden, um das passende Geschenk zu machen! Hier kommen meine 10 Top-Tipps zum Fest der Liebe für alle Vino-Lover.


Wieso keinen Wein schenken?

Wenn man einem Weinliebhaber oder einer Weinliebhaberin eine Freude unter dem Tannenbaum machen möchte, dann liegt es ja förmlich auf der Hand: eine gute Flasche Wein oder gleich eine Kiste muss her. So einfach ist es allerdings nicht, denn das Geschenk soll ja gefallen und schmecken. Es wäre doch sehr schade, wenn man tief in die Tasche greift für ein vermeintlich teures und hochwertiges Weingeschenk, welches am Ende ganz am Gusto des Genießers vorbei geht. Kennt man jedoch die Wein-Vorlieben des Vinophilen wie die eigene Westentasche, dann steht einem Weinpräsent nichts im Wege. Du fühlst dich hier angesprochen?

Dann kannst du die folgenden Empfehlungen überspringen und direkt zum Abschnitt „Wein schenken“ gehen.


Für alle anderen, die sich hier eher als unsicher outen, denen sei gesagt: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Weinliebhaber glücklich zu machen. Denn ein Wein kommt selten allein! Die Welt der Accessoires und der Weinerlebnisse ist mittlerweile fast genauso groß und bunt wie die Welt der Weine selbst. Gibt man die Begriffe „Wein Accessoires“ in eine Suchmaschine ein, so erhält man innerhalb von Sekundenbruchteilen mehr als 16 Millionen Treffer. Damit du dich hier nicht einmal quer durch die Netzwelt suchen musst, habe ich mal ein paar meiner Lieblingsteile für dich rausgesucht!

Hier also meine Top-Picks Geschenke für Weinliebhaber – ohne Wein zu schenken!

1. Einen guten Korkenzieher: Pulltap’s Kellnermesser

Das hört sich ziemlich banal an auf den ersten Blick. Ist es aber nicht. Für echte Weinfans ist der Korkenzieher der Schlüssel zum Erfolg: nämlich dem angestrebten Genussmoment. Ein gutes Kellnermesser sollte also immer mit dabei sein. Mein Favorit ist hier in der ganz klassischen Form das Pulltap’s Kellnermesser. Mit der scharfen, gezackten Klinge kann man jede Kapsel einfach entfernen. Die Teflonbeschichtete Spirale gleitet sanft in den Korken und dank der 2-Hebel-Technik kann man ohne großen Kraftaufwand den Korken lösen. Extra-Plus: Auch für das schmälere Portemonnaie geeignet!

2. Der Spezialisten-Korkenzieher: Durand Spangen-Korkenzieher

Die Spangen umarmen die Spirale und werden seitlich mit in den Flaschenhals geschoben: Durand Spangen-Korkenzieher.

Vor allem Weintrinker, die auf den Geschmack von älteren, gereiften Weinen gekommen sind, werden immer wieder mit dem Problem eines brüchigen Korkens konfrontiert sein. Diesen empfindlichen Korken dann aus der Flasche zu bekommen und dabei möglichst wenig Rückstände zu hinterlassen, ist mit einem „normalen“ Korkenzieher sehr schwierig. Deshalb nutzt man dann einen Spangen-Korkenzieher, der den Korken von 2 Seiten umklammert und somit sichert. Am Durand kommt man hier nur schwer vorbei. Allerdings muss man auch etwas tiefer in die Tasche greifen. Abgebildetes Modell ist ab 150 € und mehr erhältlich, Alternativen gibt es auch günstiger.

3. Da Kloine für Unterwegs: Corkey

Unterwegs ein treuer Begleiter: Corkey passt an jeden Schlüssel!

Das nenne ich mal praktisch! Die Spirale dieses kleinen Korkenziehers steckt normal im mitgelieferten Korken, so ist der Ring frei und er kann am Schlüsselbund befestigt werden. Ansonsten dient der Original-Korken als Griff. Klein aber fein!

Eignet sich übrigens auch besonders für Linkshänder, da die Spirale anders herum gedreht ist.

4. Vino-Fashion für Vinophile: Weingekleidet.de

Cooler Pulli mit kleiner Hommage an Britney

Egal ob Pullover, Hoody oder Tshirt – bei Weingekleidet.de gibt es eine große Auswahl an Wein-Motiv-Prints! Immer wieder neue stylische Drucke ergänzen die Kollektion. Damit ist jeder winelover immer bestens gekleidet und hat den passenden Spruch auf den Lippen…äh auf der Brust! Ich habe selbst einige Stücke von Weingekleidet und freue mich immer wieder Neuigkeiten im Shop.

Übrigens: ich trage XXL im klassischen Damen-Shirt und habe normalerweise Konfektionsgröße 42/44.

Exklusiv 20 % Rabatt sichern mit dem Gutscheincode Fräulein20

Nur auf weingekleidet.de; gültig ab 03.12.2021 bis einschließlich 10.12.2021 ; Kein Mindestbestellwert

5. Schick aus Barrique: Möbel und mehr von Fassgeil

Ein echtes Unikat: Sitzmöbel, Lampen, Stehtische und mehr stellt Florian in liebevoller Handarbeit aus alten Barrique Fässern her.
Wer müde ist von den immer gleichen Ikea-Einrichtungsstücken, der findet bei Fassgeil besonderes!

Kurzentschlossene sollten diesen Abschnitt vielleicht lieber überspringen! Diese geilen Teile sind absolute Unikate in unverwechselbarem Design, hergestellt von Florian. „Fassgeil“ heißt sein Online-Shop, „Fassgeil“ trifft es auch ziemlich auf den Punkt. Alle Stücke sind Einzelanfertigungen, in Handarbeit hergestellt. Wer mehr darüber wissen will, der liest am besten auf der Webseite weiter oder Stöbert sich durch Instagram.

6. Kleiner Weinkühlschrank oder Weintemperierschrank

Ein kompaktes Modell für 24 Flaschen

Weinkühlschränke lassen das Herz eines Weinliebhabers höher schlagen. Bei mir ist das ja so: Ich möchte immer einige unterschiedlicher Weine trinkbereit haben, damit ich flexibel bin. Je nach Art des Essens oder auch der Vorlieben der Gäste kann ich dann den richtigen Wein zücken. Wenn ich den Wein erst temperieren muss, dann braucht man entweder Zeit, genügend Eiswürfel im Gefrierfach oder professionelles Equipment.

In meinem Kühlschrank in der Küche lagern ja zumeist auch sämtliche Essensvorräte. Da bleibt nicht immer genug Platz um noch diverse verschiedene Flaschen Wein vorzuhalten. Kleinere, gute Weinkühlschränke gehen i.d.R. ab 200 € preislich los und sind meist so kompakt, dass man diese noch irgendwo in der Wohnung unterbringen kann. Natürlich sind diese mittlerweile auch so stylisch, dass man sie auch gerne präsentiert und daher nicht unbedingt im Abstellraum versteckt.

Größere Weintemperierschränke haben sogar mehrere Temperaturzonen, sodass man in den wärmeren Zonen Rotweine ideal lagern kann, ohne auf die etwas kühler gelagerten Weißwein zu verzichten.

7. Pfälzer Dubbeglas-Schmuck von MissPerlerie

Einfach glänzend: Dubbeglas-Kette in Silber
Dubbegläser als Ohrstecker im Rosé-Gold-Look

Wenn die Liebe zum Wein durch und durch ins Blut übergegangen ist, dann darf es auch an weinigen Schmuckstücken nicht fehlen. Ob am Hals oder am Ohr macht das Original Pfälzer Dubbeglas hier eine echt gute Figur. Eingefleischte Schoppen-Trinker kommen hier voll auf den Geschmack!

8. Süße Träume in Holz: Übernachten im Weinfass auf dem Winzerhof Sester!

Goldige Gemütlichkeit in den Weinfässern zum Übernachten auf Winzerhof Sester.

Urgemütlich können Weinfans hier im alten Holzfass übernachten. Der Winzerhof Sester bietet gleich 2 Übernachtungsmöglichkeiten für je 2 Personen im Holzfass an. Darüber hinaus gibt es ein „Wohn- und Ess-Fass“ und natürlich auch sanitäre Einrichtungen. Die Fässer sind elektrisch beheizt, dennoch macht dieses Weinerlebnis im Frühjahr oder Sommer wohl am meisten Spaß. Gutscheine für eine Übernachtung gibt’s direkt online zum Ausdrucken!

9. Über Stock und Stein: die Weinsafari vom Weingut Mohrenhof

Impressionen vom Weingut – die Weinsafaris erfreuen sich großer Nachfrage.

Alle Weinwanderwege sind bereits ausgelatscht und abgetrampelt? Dann ist die Weinsafari genau das Richtige. Gute 2,5 Stunden geht die wilde Fahrt über Stock und Stein der Rheinhessischen Gemarkung. Enthalten ist hier bereits eine Weinprobe und sogar ein kleiner Snack. Mindestens zu dritt sollte man sein, maximal können 8 Personen mitfahren. Bei diesem Ausflug kann sogar Oma mit dabei sein, die sonst vielleicht nicht so gut zu Fuß ist. Termine unbedingt frühzeitig buchen – am besten direkt hier online.

10. Eine exklusive, private Weinprobe mit Fräulein Wein schenken!

Jeder Weinenthusiast hat schonmal an einer Weinprobe teilgenommen. Aber eine private, exklusive Weinprobe, ganz nach dem eigenen Geschmack gestaltet? Das haben doch die wenigsten schonmal erlebt.

Fräulein Wein macht es möglich: egal ob in Präsenz (sofern möglich aufgrund der Entfernung oder der aktuellen pandemischen Lage) oder als Online-Weinprobe.

Ich gestalte eine unterhaltsame, kurzweilige Weinprobe ganz nach deinen Wünschen, beantworte die Weinfragen, die dir schon immer auf der Seele brannten und führe euch auch kulinarisch durch den Abend.

Wer schonmal reinschnuppern will, wie so eine Online-Weinprobe eigentlich abläuft, kann hier den entsprechenden Beitrag dazu lesen.

Wenn du Interesse daran hast, eine Weinprobe mit mir zu verschenken, dann kontaktiere mich einfach! Ich erstelle dir schnell & unkompliziert ein Angebot, individuell und ganz nach deinen Wünschen!


Doch Wein schenken: So trifft man den Geschmack!

Wenn du ziemlich sicher den Weingeschmack des Geschenkempfängers oder der -empfängerin kennst, dann spricht natürlich nichts dagegen das Geschenkbudget in Wein anzulegen! Hier ein paar Anhaltspunkte, was helfen könnte:

  • favorisierte Rebsorte/n
  • Lieblings-Winzer oder -Weingut
  • Favorisiertes Land bzw. Herkunft / Region
  • Weinart, also Weißwein, Rotwein, Roséwein, Schaumwein
  • Geschmack, also trocken, halbtrocken, lieblich

Wenn du mindestens 3 dieser Kriterien sofort parat hast, dann hast du gute Chancen den Weingeschmack des Beschenkten auch wirklich zu treffen! Meine Empfehlung hierzu: damit mal in den lokalen Weinfachhandel gehen und einfach nachfragen! Wer lieber Online Wein kaufen möchte, kann das natürlich auch tun. Die Liste der Online-Fachhändler ist lang und die meisten bieten im Shop diverse Filter- und Sortiermöglichkeiten an, um die Auswahl einzugrenzen.

Ich empfehle natürlich gerne die Weinfreunde – Guter Wein. Für gute Freunde.


Mehr Wei(h)nachts-Content findet ihr in meinem Blog-Beitrag „Festtagsweine“:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner